News Leichtathletik

Karsten Müller toppt in Berlin eigene Bestzeit

Foto: Camera 4

Karsten Müller lief am Sonntag den Berlin Marathon und konnte dabei seine eigene Bestzeit um ca. sieben Minuten auf 2:33:26 h steigern.

Bei optimalen Bedingungen zeigte Karsten Müller eine überragende Leistung und wurde 171. von 40.000 Teilnehmern. Bis zu km 35 lag Karsten sogar auf Kurs 2:31 h. Auf den letzten Kilometern musste er dann ein wenig den fehlenden Umfängen in den letzten Monaten Tribut zollen und das Tempo geschickt drosseln.

Er belohnte sich mit einer großartigen Leistung und persönlicher Bestzeit, die ihn im nächsten Jahr sicher beflügeln wird.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.