News Leichtathletik

KIT SC Läufer erfolgreich beim Winterlauf

Foto: Laufreport

Am Wochenende startete der, wie jedes Jahr, extrem stark besetzte 10-km-Lauf in Rheinzabern und es waren drei KIT-SC Athleten am Start.

Fabian Lutz ging das Rennen gemütlich an, da er nach seinem langen USA Aufenthalt mit Jetlag, Klima- und Trainingsumstellung zu kämpfen hatte. Mit einer sehr schnellen zweiten Rennhälfte ist er dennoch auf den 7. Gesamtplatz in seiner neuen persönlichen Bestzeit von 31:09 min gelaufen.

Karsten Müller mit persönlicher Bestzeit

Ebenfalls eine neue persönliche Bestzeit konnte Karsten Müller laufen. Karsten teilte sich das Rennen sehr gut ein und konnte mit einer etwas schnelleren zweiten Rennhälfte seine bisherige Bestzeit um zwölf Sekunden auf 32:33 min verbessern. Darüber war Karsten selbst überrascht, da er in den letzten Wochen nur unregelmäßig Zeit zum trainieren hatte und deutlich unter seinen gewöhnlichen Laufumfängen lag. Umso schöner, dass es dann doch mit einer Bestzeit geklappt hat.

Nach einer langen Verletzungspause konnte sich Henning Maehle ebenfalls sehr weit vorne platzieren. In 33:25 min lag er zwar 01:05 min über seiner persönlichen Bestzeit, aber nach dem durchwachsenen Jahr war er froh, überhaupt schmerzfrei an der Belastungsgrenze laufen zu können. Damit können wir von unserem neuesten Teammitglied im kommenden Jahr auch starke Zeiten erwarten. 

/// Bericht LG Region

/// Bericht Laufreport

/// Bestzeiten Rheinzabern 2015

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.