News eSports

Niederlage gegen Aachen

 

Im zweiten Spiel der League of Legends Uniliga Season 4 ging es für den KIT SC gegen den TEAgerentenClub Aachen. Die Aachener, die in der letzten Season bis ins Finale kamen und in der regulären Saison auch nur ein Spiel verloren, gewannen mit 0:2.

 

Das erste Spiel begann mit einem Gank von Boosted Baby, der IceF0X in der Midlane das First Blood sicherte. Doch als der KIT SC in der 12. Minute durch ein etwas zu aggressives Play in der Botlane die legendäre Fiesta startete, rissen die Aachener das Ruder an sich und gaben es nicht wieder her. Durch ihre stark skalierenden Champions konnte Aachen wenige Minuten später das erste Spiel beenden. Im zweiten Spiel merkte man dem KIT SC die erste Niederlage in keinster Weise an. Die Karlsruher starteten noch stärker als im ersten Spiel. Mit der „Submarine" Shen/Twitch-Combo gaben sie bis weit in das Midgame an, welcher Wind in der Kluft wehte. Ab der 30. Minute landete der Midlaner Glocki von TEA jedoch immer wieder gute Orianna Shockwaves, welche mehrere Teamfights und auch das Spiel entschieden. Endstand 0:2 für Aachen.

Aufstellung

 

 

LiamNoah (TopLane), Boosted Baby (Jungle), IceF0X (Midlane), ThoRax (Botlane), IStoleYourSoul (Support)

 

 

 

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.