Sparda-Bank

Feuer und Flamme für den KIT SC

Die Sparda-Bank Baden-Württemberg ist mit über 12 Milliarden Bilanzsumme die größte Genossenschaftsbank in Baden-Württemberg und die zweitgrößte bundesweit. Sie gilt als äußert engagierter Sponsor, für den die Kontinuität der Förderung eine große Rolle spielt. Neben der Kinderturnstiftung fördert die ehemalige Eisenbahnerbank im Sportbereich die Profi- und Nachwuchsbasketballer der mhp Riesen Ludwigsburg und die Basketballakademie.

"Wir fördern die Leistungsanreize für junge Menschen, um ihnen eine große Chance zur optimalen Entwicklung hin zum professionellen Basketball zu geben"

Vorstandsvorsitzender Sparda-Bank, Martin Hettich

Feuer und Flamme ist die Sparda-Bank Baden-Württemberg für den KIT SC. Auch nach mehreren Jahren des Sponsorings ist die Genossenschaftsbank vom Konzept des KIT SC überzeugt. "Wir fördern die Leistungsanreize für junge Menschen, um ihnen eine große Chance zur optimalen Entwicklung hin zum professionellen Basketball zu geben", zeigt sich Vorstandsvorsitzender Martin Hettich begeistert für das Projekt, "wir hoffen, damit unseren Teil zum Erfolg beizutragen, denn gerade die Nachwuchsförderung ist uns ein großes Anliegen." Als Fan fiebert Martin Hettich insbesondere mit den Regionalliga-Basketballern, den GEQUOS, mit und ist auch regelmäßig Gast bei den Heimspielen.

Weiterführende Links

/// www.sparda-bw.de

/// www.facebook.com/spardawelt.de

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.